Illustration

DIGITALE BILDBEARBEITUNG

Die digitale Bildbearbeitung ist ein wichtiger Bestandteil des Webdesigns. Sie ermöglicht die Überarbeitung von Fotografien und Grafiken direkt am Computer, wodurch diese optimiert, verändert oder korrigiert werden können.
Es kommt oft vor, dass Fotografien zwar gut gemacht sind, aber trotzdem diverse Unstimmigkeiten wie dunkle, unscharfe Bereiche, Überbelichtung oder Bildrauschen aufweisen.

Dies sollte in der heutigen Zeit kein Problem darstellen, denn dank zahlreicher Bildbearbeitungsprogramme, wie bspw. Adobe Photoshop® oder Corel Draw® ist es uns möglich schnell und unkompliziert hilfreiche Optimierungsmethoden anzuwenden. Dadurch wird das entsprechende Bild zum Hingucker.

Bildmanipulation

Neben der Korrektur von Aufnahmen ermöglichen derartige Programme auch die Manipulation von Fotografien, womit der Nutzer regelrechte Kunstwerke schaffen und zur Schau stellen kann. Durch den Fortschritt der Digitaltechnik sind Bildmanipulationen in der Werbung, im Webdesign oder in der Fotografie stets ein aktuelles Thema. Denn auffällige und gekonnt veränderte Bilder spielen in unserer – von den Medien geprägten – Gesellschaft eine bedeutende Rolle. Sie erregen Aufmerksamkeit und sorgen dafür, dass das entsprechende Produkt in Erinnerung bleibt.

Bilder erzeugen Emotionen und werden innerhalb weniger Sekunden aufgefasst und dementsprechend interpretiert. Bei der digitalen Bildbearbeitung, egal ob Korrekturen oder Bildmanipulationen, steht die Wahrnehmung des Betrachters im Fokus, die anhand auffälliger Farben und eindrucksvoller Bildgestaltung die gewünschte Wirkung erzielen sollen.

Im Wesentlichen sind die Informationen, die ein Bild vermittelt, für jeden Betrachter gleich. Doch die entsprechenden Emotionen, die dieses hervorruft, sind in der Regel unterschiedlich.

Es ist nicht nur wichtig, was wir sehen, sondern auch wie wir etwas sehen.

 

Verfasst von

Inns Web

Das junge Unternehmen Inns-Web, aus Innsbruck Tirol, bietet Ihnen professionell gestaltete Responsive-Websites auf HTML5 und CSS3 Basis.