Farben im Web

Farben spielen im Webdesign eine bedeutende Rolle, sie beeinflussen uns und sind daher ein vielseitig einsetzbares Gestaltungselement.

Goethes Farbenlehre
Inns-Web Welle in Grün
Inns-Web Welle in Grün

Sie wirken sich auf Menschen unterschiedlich aus, denn jeder von ihnen hat eine andere Vorstellung von Farbe.
Der eine verbindet Grün mit der Natur, der andere hingegen erkennt es als etwas Giftiges, etwas Gift-GRÜNES.

Die Einprägung der Farbempfindung kann auf Erinnerungen beruhen, die entweder negative oder positive Emotionen hervorrufen. Visuelle Reize üben großen Einfluss auf unser Gehirn aus.

Generell erregen Farben Aufmerksamkeit.

So ist es kein Wunder, wenn Unternehmen eine gezielte Farbwahl beim Design ihres Logos treffen. Schon lange werden im Marketing, Farben systematisch eingesetzt um eine gewisse Wirkung zu erzielen.
Webdesigner sollten Farben effektiv einsetzen und daher ihre Bedeutung und Wirkung kennen.

Hilfreiche Online-Tools zur Auswahl des passenden Farbschemas

Sicher ist es Ihnen schon aufgefallen, dass man im World Wide Web sehr häufig auf die Farbe Blau stößt. Sie steht für Vertrauen, Maskulinität, Sicherheit, Qualität, Weisheit, Produktivität oder Effizienz. Es ist bestimmt kein Zufall, dass der Großteil sozialer Netzwerke blaue Logos verwendet.

Social Media Logos in Blau
Social Media Logos in Blau

Trotz der relativ positiven und sinnvoll einsetzbaren Eigenschaften des Blaus, sollte man dieses mit Bedacht verwenden, weil es eine kalte Farbe ist.
Gelb, Orange und Rot werden beispielsweise als warme Farben empfunden.
So verbindet man Gelb oft mit der Sonne, mit Wärme, Licht, Dynamik, Energie oder Freude.
Rottöne ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und werden je nach Stärke des Rots oftmals auch mit Gefahr in Verbindung gebracht. Aus diesem Grund wird jene Farbe in der Regel als Akzentfarbe benutzt, um die Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Element zu lenken oder um etwas zu betonen.

Icons und Social Media Logos in Rot
Die Wirkung von Rot

Die Rolle der Farbe ist im Allgemeinen nicht zu unterschätzen.
Nichtsdestotrotz ist bei der Farbwahl im Webdesign wichtig auch nach eigenem Geschmack zu handeln, denn mit Farben die einem zusagen und ein gutes Gefühl auslösen, arbeitet man mit Sicherheit lieber, sie beeinflussen die Kreativität und tragen zu einem positiven Endergebnis bei.

Verfasst von

Inns Web

Das junge Unternehmen Inns-Web, aus Innsbruck Tirol, bietet Ihnen professionell gestaltete Responsive-Websites auf HTML5 und CSS3 Basis.