I N N S - W E B l o g
banner

Hintergrundbild

Aquarell Animation

Japanische Kirschblüte

Animierte Aquarell Illustration

Zurzeit arbeite ich an verschiedenen Aquarell Illustrationen, die ich für einen zukünftigen Online Kurs auf Udemy verwenden möchte.
Eine Illustration, die ich mit Sicherheit im Kurs bereitstellen werde, ist die “Japanische Kirschblüte”.

Weiterlesen »

Wassertropfen als Gestaltungselement

Aquarium Thumbnail

Wassertropfen in der Werbung

Wassertropfen sind ein beliebtes Gestaltungselement für Grafiken unterschiedlicher Art. Egal ob in der Werbung oder auch im Webdesign, die verspielten Tropfen peppen ein Bild auf und verleihen diesem eine dreidimensionale Optik.
Sie vermitteln Vitalität, Dynamik, Fische, Kühle oder auch Gesundheit, je nach dem für welches Produkt geworben wird.

Weiterlesen »

Photoshop Brushes

Landschaftsbild Thumbnail

Adobe Photoshop

Adobe Photoshop ist ein Standardprogramm für Bildbearbeitung, welches unendlich viele Möglichkeiten bietet kreative Ideen umzusetzen.
Man kann Fotos bearbeiten, retuschieren oder manipulieren, handgezeichnete Bilder überarbeiten oder komplette Malereien digital verwirklichen.

Photoshop Pinsel

Photoshop Pinsel auch Brushes, sind eines der wichtigsten Werkzeuge zur Erstellung von Bildern unterschiedlicher Art. Durch die jeweiligen Pinselspitzen – die bei einem Projekt in Anspruch genommen werden – ist es möglich Aquarelle, Ölmalereien, Kreidezeichnungen sowie Skizzierungen und viele weitere Techniken anzufertigen, wobei sich diese – in digitaler Form – kaum von handgemalten oder gezeichneten Bildern unterscheiden.

Standard-Pinselwerkzeuge werden von Adobe zur Verfügung gestellt und sogar ganze Pinselsätze auf deren Seite zum Download angeboten.
Zudem gibt es zahlreiche Internetseiten, die Photoshop Brushes für einen kleinen Preis anbieten oder gratis bereitstellen.

Brushes selber machen

Man kann jedoch auch eigene Brushes erstellen und diese abspeichern, wodurch sie jederzeit wieder verwendbar sind.
Bei der Erstellung eines eigenen Pinsels, wird eine Grafik auf transparenten Hintergrund erstellt.


Pinselgrafik

Hat man die gewünschte Grafik auf eine transparente Ebene gebracht, wird diese bei “Bearbeiten” als Pinselvorgabe abgespeichert. Der erstellte Pinsel kann somit verwendet werden, damit er jedoch auch nach einem Update Adobes wiederverwendet oder installiert werden kann, sollte man das eigene Pinselwerkzeug exportieren und als ABR-Datei abspeichern.
Dies erreicht man, indem man den entsprechenden Pinsel selektiert und im Menü des Pinselbedienfelds “ausgewählte Pinsel exportieren” wählt.

Ich habe für euch einen Stripple-Brush erstellt, mittels dem man den sogenannten Körnungseffekt (Grain-Effect) bzw. eine körnige Textur erreichen kann.

Stripple Brush zum Download:

Photoshop Stripple Brush

Beispielbild

Kreise mit Stripple-Brush


Der Stripple Brush eignet sich hervorragend um bspw. Vektorgrafiken aufzuwerten, man erzielt dadurch einen speziellen Übergangseffekt, wie etwa bei diesen Landschaftsgrafiken.



Oder bei diesen Goldfisch-Illustrationen:


Illustration – Papercutout

Halloween Illustration

Was ist Illustration?

Die Bezeichnung Illustration kommt aus dem Lateinischen “illustrare”, was soviel bedeutet wie erleuchtenerhellen oder anschaulich machen.
Illustrationen sind kommunizierende Medien, die dem Betrachter auf bildliche Weise Botschaften vermitteln und gleichzeitig der visuellen Unterhaltung dienen. Sie ermöglichen eine bessere Verständlichkeit eines bestimmten Sachverhalts, wodurch sie auf nahezu jeder Website ihre Anwendung finden.

Illustrationen haben viele Gesichter, doch eines haben sie alle gemeinsam, sie vermitteln eine Botschaft und wecken Emotionen.


Cutout Texteffect

Paper-Cutout Effekt

Paper-Cutout Illustrationen sind ein sehr beliebtes Medium der heutigen Zeit, da sie relativ schnell gemacht- und einfach in der Handhabung sind.
Außerdem sind sie ein echter Blickfang und eignen sich nahezu zu jedem Thema.



Es handelt sich hierbei um einen grafisch umgesetzten Scherenschnitt, der jedoch keine Materialien benötigt, nur ein umfangreiches Grafik- bzw. Bildbearbeitungsprogramm und etwas Kreativität.

Unser Banner nutzt übrigens auch die Cutout-Technik.
Die hinter der Innsbrucker Skyline angedeuteten Wellen sind ausgeschnittene Wellenformen mit Schlagschatten.


Wie wird der Cut-Out-Effect grafisch umgesetzt?

In der Regel werden Illustrationen nach der Paper Cutout Technik mit Adobe Illustrator entworfen, es ist jedoch auch möglich diese mit einem guten Bildbearbeitungsprogramm, wie Adobe Photoshop, Krita oder Gimp herzustellen.
Dabei werden von Hand gezeichnete Skizzen mittels eines Zeichenstiftwerkzeugs – im jeweiligen Programm – ausgeschnitten und mit einer Wahlfarbe ausgefüllt.
Damit der Cutout-Effect zur Geltung kommt, weißt man den verschiedenen Ebenen – der ausgeschnittenen Objekte- Stile zu, wobei es sich häufig um den Schlagschatten und den Schatten nach innen- oder außen handelt.
Die Anwendung der Schatten oder des Lichts, bewirken den eigentlichen Effekt, die Illusion, des übereinanderliegenden Papiers.
Je nach Technik können die ausgeschnittenen Objekte auch überzeichnet oder mit zusätzlichen Schatten übermalt werden, sodass eine Art Mischtechnik entsteht.
In den unten angeführten Bildern, kann man diesen Entstehungsprozess gut verfolgen.
Die dargestellte Halloween Illustration ist zwar keine Paper-Cutout-Grafik, aber ein Motiv nach der Cutout-Technik:



Auch hier wurden die jeweiligen Elemente ausgeschnitten, koloriert und mit Schatten sowie Licht versehen.
Diese Cutout-Technik ist jedoch etwas aufwändiger als die obigen Beispiele der Paper-Cutout-Technik, da im Halloween Beispiel nicht nur reine Formen verwendet wurden und detaillierter gearbeitet wurde.


Paper Cutout Effect mit Text

Der Paper-Cutout-Effekt lässt sich natürlich auch an Schriften anwenden, die man mit ausgeschnittenen Fotos oder auch von Hand gezeichneten Bildern dekorieren kann.



Ein Texteffekt dieser Art zieht die Blicke auf sich und ein Banner einer Website mit Paper-Cutout Look bleibt mit Sicherheit im Gedächtnis der Besucher, insofern er gut umgesetzt wurde.


Innsbruck Motiv im Cutout-Stil

Passend zu Innsbruck bzw. Inns-Web, habe ich eine kleine Illustration entworfen, die unsere schöne, bunt gestaltete Stadt widerspiegelt und den Schnee andeutet, der erst kürzlich unsere Dächer und Straßen weiß einkleidete.


Innsbruck Illustration

Hierfür nutzte ich eine Innsbruck Mariahilf Grafik, die ich vor einigen Monaten mit Photoshop gezeichnet hatte und wandte darauf ein Paper-Cutout Overlay mit Text an.


Innsbruck Mariahilf Illustration
Innsbruck Mariahilf Illustration

Winterliches Paper-Cutout-Motiv

Lange wird es nicht mehr dauern, bis wir aus kuschelig warmen Wohnungen, den herabfallenden Schnee – der unsere Landschaft in einen weißen Mantel hüllt – bewundern können.
Der Winter ist eine wunderschöne Jahreszeit, die mittels der Cutout-Technik gut zur Geltung gebracht werden kann.


Winterlandschaft mit Cutout-Effect

Mit dieser Technik wird jeder Bericht, jede Website oder jede Schlagzeile zum Blickfang!



Kürbis malen mit PS

gemalter Kürbis

Kurze Beschreibung zum Kürbis

Der Kürbis ist eine beliebte Frucht, die besonders im Herbst für zahlreiche Küchenrezepte Verwendung findet.
Generell stammt der Kürbis aus der Familie der Kürbisgewächse. Ursprünglich war dieser in Mittelamerika beheimatet, wo er als heilige Pflanze galt und ein wichtiges Nahrungsmittel der Indios darstellte.
Das Fruchtfleisch des Gurkengewächses ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen, die unter anderem eine entgiftende, Nerven-, Seh- und Atemwege stärkende, entzündungshemmende, sowie Cholesterin senkende Wirkung haben.
Der Kürbis ist nicht nur ein äußerst gesundes und kalorienarmes Nahrungsmittel, er findet auch seine Verwendung als Dekorelement und an Halloween wird er zur Laterne umgewandelt.


Einen Kürbis malen mit Adobe Photoshop

Wenn man nicht unbedingt einen Kürbis schnitzen und daraus zauberhafte Fratzen schneiden möchte, dann bietet sich die Möglichkeit an, hübsche Bilder eines oder mehrerer Kürbisse zu malen. Dafür können unterschiedliche Techniken angewandt werden, egal ob mit Buntstiften, Aquarell, Acryl-, Holz-, Pastell-, Wasser- oder Ölfarben, durch seine wunderschönen und warmen Herbstfarben, ist der Kürbis immer ein besonders attraktives Dekoelement.



Was wenn man keine Farben zur Hand hat?

Wenn man keine Farben zur Hand hat muss man nicht verzagen, denn heutzutage gibt es zahlreiche Programme, die das Malen auch ganz ohne Malmaterialien ermöglichen.
Eine besonders gute Software dafür ist natürlich Adobe Photoshop, die zahlreiche Pinsel (Brushes) zur Verfügung stellt und ein äußerst realistisches Malen erlaubt. Es ist nahezu jede Technik Möglich, wodurch regelrechte Kunstwerke auf den Bildschirm gezaubert werden können.

Ich habe für euch ein kleines Video im Zeitraffer (timelabs) erstellt, welches zeigt wie man auf einfache und schnelle Art und Weise einen Kürbis mittels Photoshop malen kann:


gemalter Kürbis mit Photoshop

In diesem Video sieht man die einfachste Methode einen Kürbis zu malen, da hierfür ein Foto als Vorlage bzw. als Ebene dient, wodurch man den Kürbis im Grunde genommen abmalen kann.
Es ist zwar nicht unbedingt notwendig, aber es wäre empfehlenswert – zum Malen mit Photoshop – ein Grafiktablett zu verwenden. Das Zeichen geht damit viel einfacher von der Hand.


In einem weiteren Beitrag werde ich euch zeigen, wie man aus einem mit Photoshop gemalten Kürbis, eine Jack O’ Laterne mit Lichteffekt malen kann.


Jack O’ Laterne erstellt mit Adobe Photoshop
« Vorherige Seite Nächste Seite »